Donnerstag, 17. November 2016

Mika's natürlicher Weg zum Erfolg


Ein kleiner aber feiner Bericht über Mika hat uns per Mail im Tierheilkundezentrum erreicht, welchen ich euch nicht vorenthalten möchte. Am Beispiel von Mika wird ersichtlich, dass sich eine konsequent umgesetzte Therapie auszahlt.


"Hallo liebes Team,
seit wir strikt die Therapieempfehlung füttern (3 Wochen), hat Mika 1kg (von 8,1 kg auf 7,1 kg) abgenommen!!!!!!!!!!!! Wahrscheinlich wurde endlich der ganze Medikamentenrotz (Cortison, Apoquel, usw.) ausgeleitet.
Das Fell und die Haut ist Top, er ist kaum wieder zu erkennen, außer die zwei hinteren Pfoten, diese sind noch ein bisschen rot."     
Vor einigen Wochen meldete sich Mika's Frauchen mit der Bitte um Rat und Unterstützung. Bei Mika habe ich meine Biofeld-Haaranalyse durchgeführt, welche ergab, dass die kleine Fellnase unter sämtlichen allergischen Störungen leidet. Mika leckte sich ständig alle 4 Pfoten und auch die Lefzen und Ohren wurden nicht verschont und waren betroffen. Zusätzlich wurden unter anderem noch Störungen im Hautstoffwechsel, Leberstoffwechsel, eine Störung im Magen und viele weitere Störungen ersichtlich.
Mit dem Ergebnis stellte ich einen individuellen Therapie- und Fütterungsplan für Mika zusammen. Hier kamen die Nehls Allergosan Kräuter, Nehls easy Haut itch, Nehls Dogwellness-Fit, Nehls Leber & Nieren Fit, Nehls Magen Vet, sowie die Vet Komplexe Nr. 3, Nr. 4, Nr. 6, Nr. 7 und Nr. 9 zum Einsatz. Für die lokale Behandlung bei Mika wurde Nehls PAA-Puder und Nehls Hautsan und Ohr-San verwendet. 




Mika's Haut und Fell hat sich schon prima von den Strapazen erholt und er sieht wieder viel besser aus. Natürlich hat Mika noch nicht alles überstanden, aber wir sind auf einem sehr guten Weg. 



Weitere Informationen zu meiner Biofeld-Haaranalyse und Erfahrungsberichte anderer Hundehalter finden Sie hier: Klick hier! 

Die eingesetzten Produkte finden Sie hier: Klick hier! 

Mehr Informationen zum Thema Allergien bei Hunden finden Sie hier: Klick hier! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.